Akupunktur

Die Akupunktur ist eine, aus der Treaditionellen Chinesischen Medizin kommende, Behandlungsmethode und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit bei Schwangeren.

 

Was bewirkt die Akupunktur bei Schwangeren?

Durch Einstiche mit feinen Nadeln an genau festgelegten Punkten des Körpers, bewirken sie eine Verkürzung des Geburtsverlaufes und zugleich eine sanftere Entbindung. Auch die Gespräche mit der Hebamme während der Behandlung wirken sich sehr positiv und stärkend auf die Schwangere aus.

 

Die Akupunktur bietet sich für vielerlei schwangerschaftstypische Beschwerden, wie zum Beispiel Übelkeit, Sodbrennen, Schlaflosigkeit, Kreuzschmerzen oder Ödeme an.

 

Eine Akupunktursitzung dauert ca. 1 Stunde.